Inhalte
Projekte
Stiftungsräte
Aktuelles
Kontakt
Impressum
Kontakt
Projekte

2015: „Licht an“ im Reparatur-Café
Tüftler, kreative Köpfe und handwerklich Begabte helfen auch noch so knifflige Probleme im Reparatur-Café zu lösen. Jeden letzten Dienstag im Monat öffnet dieses seine Türen um bei der Reparatur nicht mehr funktionierender Gegenstände behilflich zu sein, um so der „Wegwerfgesellschaft“ entgegen zu wirken. Um die Fehlerquellen noch besser finden und beheben zu können, förderte die Bürgerstiftung die Erneuerung der nicht ausreichenden Beleuchtung im Reparatur-Café (28.07.2015). (lesen Sie mehr)
2014: Leerung der "Schpendakässle"
Ende 2011 wurden die von Schülern der Teuringer-Tal-Schule gestalteten „Schpendakässle“ in Geschäften und Institutionen in Oberteuringen aufgestellt. Im April wurden die Kässle eingesammelt und geleert. Der Erlös aus dieser Aktion betrug 206 EUR.
2012: Tombola bei der Teuringer Leistungsschau
Im Rahmen der diesjährigen Leistungsschau veranstaltete die Bürgerstiftung eine Tombola, deren Erlös der Bürgerstiftung zu Gute kam. (lesen Sie mehr)
2011: „AKTION BÜRGERSINN“ - Aufruf an alle Vereine, Vereinigungen und Mitbürger
Die Bürgerstiftung Oberteuringen hat seit ihrer Gründung im Jahr 2006 mehrere Projekte im Sinne der Stiftungszwecke finanziell unterstützt und dadurch gefördert. Mit der jetzigen Aktion geht die Bürgerstiftung im Jahr 2011 einen neuen Weg. Vereine, Vereinigungen und Bürger der Gemeinde konnten sich förderwürdige Aktionen überlegen und sich bei der Bürgerstiftung bis Ende August 2011 hierfür bewerben. Auf die Ausschreibung wurden fünf Projektanträge eingereicht. Den Initiatoren dieser Projekte wurde am 11. Dezember 2011, im Rahmen des Gemeindeadventstages in der Mühle, die Gelegenheit geboten, ihre Projekte der Öffentlichkeit vorzustellen. Siehe auch: Aktion Bürgersinn 2011.
2011: "Schpendakässle"
Seit Ende November sind in den Oberteuringer Geschäften und Institutionen kleine, phantasievoll bemalte Spendenkassen zu sehen. Die Bürgerstiftung hofft, dass so manches Geldstück hinein wandert und somit der Stiftung zugute kommt. (lesen Sie mehr)
2011: Tischkicker für Jugendraum
Am 18.10.2011 übergab der Vorsitzende des Stiftungsrates, Herr Reinhard Friedel, der Jugendbeauftragten der Gemeinde, Frau Carolin Fischer, im Jugendraum einen neuen Tischkicker, der von der Bürgerstiftung finanziert wurde. (lesen Sie mehr)
2011: Förderung des Kulturvereins Oberteuringen e.V.
Am 29.01.2011 überreichte der Vorsitzende des Stiftungsrates, Herr Reinhard Friedel, dem Kulturverein Oberteuringen e.V. einen Scheck über 1.600 €. Mit diesem Beitrag bezuschusste die Bürgerstiftung die Anschaffung technischer Ausstattungsgegenstände (z. B. die Ergänzung der Bühnenbeleuchtung). (lesen Sie mehr)
2010: „soz!art“ - Benefizveranstaltung zugunsten der Bürgerstiftung
Am 6.11.2011 veranstaltete die Bürgerstiftung unter Mitwirkung des Kluturvereins Oberteuringen eine Benefizveranstaltung zugunsten der Bürgerstiftung. (lesen Sie mehr)
2009 bis 2011: Oberteuringer Mittagstisch
Im Jahr 2009 initiierte die Bürgerstiftung Oberteuringen das Projekt "Oberteuringer Mittagstisch". Die Bürgerstiftung Oberteuringen bot einen für jedermann zugänglichen und bezahlbaren Mittagstisch an. Ziel des Angebots war, Menschen in einer angenehmen Atmosphäre zusammen zu bringen, und somit die Gemeinschaft und soziale Kontakte zu fördern.
Dieses Projekt wird ab 2012 von der Gemeinde Oberteuringen fortgeführt.
2007: Förderung des Oberteuringer Schulchors - Kindermusical "Drei Wünsche frei"
Ein weiteres Projekt, bei dem die Bürgerstiftung sich aktiv engagierte, war die Förderung des Schulchors der Grundschule Oberteuringen. Stellvertretend für die Bürgerstiftung überreichte Bürgermeister Karl-Heinz Beck bei der Aufführung am 21. Oktober 2007 einen Scheck in Höhe von 1500 Euro. Details und Fotos unter: Bildergalerie Kindermusical.
2007: Wohnanlage "Wohnen an der Mühle"
Als erstes Projekt wurde das "Wohnen an der Mühle" ins Leben gerufen. Ziel war es, die Gemeinwesenarbeit für die Bewohner und das soziale Umfeld der Wohnanlage finanziell zu unterstützen, um folgende Aufgaben verwirklichen zu können:
  • Aktivierung des freiwilligen Engagements
  • Förderung der Selbsthilfe und sozialer Netzwerke
  • Schaffung und Moderation von Begegnungsmöglichkeiten
  • Beratung und Vermittlung von sozialen Hilfen
  • Aufbau und Vernetzung mit sozialen Aktivitäten des lokalen Umfelds
  • Sehen Sie dazu: Bildergalerie Wohnanlage.
    Weitere Projekte werden folgen, an deren Auswahl und Umsetzung die Bürgerinnen und Bürger Oberteuringens aktiv beteiligt sein sollen. Sie werden aufgerufen, durch Zuwendungen eigenverantwortlich bei der Bewältigung gesellschaftlicher Aufgaben in der Gemeinde mitzuwirken.
    In diesem Sinne will die Bürgerstiftung den Gemeinschaftssinn und die Mitverantwortung der Oberteuringer Bürgerinnen und Bürger in ihrer Gemeinde fördern und stärken.
    Kontakt Home
    © 2016-2017, Bürgerstiftung Oberteuringen Stand: August 2017